Kontakt
Haben Sie Fragen?04491 933656
KüchenTreff
Friesoyther KüchenTreff
Google Maps

Komfort statt Rückenschmerzen

Bei der Planung der Küche solltet ihr auch an die Ergonomie denken

Ergonomie in der Küche

Bedeutet für euch das Kochen Leidenschaft und nicht lästige Pflicht? Probiert ihr gerne neue Rezepte aus oder kocht gemeinsam mit Familie und Freunden? Für viele ist Kochen heute eine willkommene Abwechslung zum stressigen Arbeitsalltag. Damit das Kochvergnügen aber nicht durch Rückenschmerzen, lange Laufwege in der Küche oder zu wenig Arbeitsfläche geschmälert wird, will die Planung der Küche gut überlegt sein. Denn ergonomische Details sind mindestens genauso wichtig wie eine schöne Optik.


Höhenverstellbare Arbeitsplatte schont den Rücken

Um rückenschonend in der Küche arbeiten zu können, sollte die Höhe der Küchenarbeitsplatte individuell auf euch eingestellt sein. Kochen bei euch mehrere Personen, die unterschiedlich groß sind? Dann kann eine stufenlos verstellbare Arbeitsplatte das Richtige für euch sein. Die optimale Höhe von Arbeitsplatte, Kochfeld und Spüle kann euer Küchenexperte im KüchenTreff-Studio gemeinsam mit euch bei der Planung ermitteln. Generell gilt aus ergonomischen Gründen: Die Spüle sollte höher eingebaut, das Kochfeld hingegen abgesenkt sein. Mit einer hydraulisch absenkbaren Arbeitsplatte könnt ihr euch zum Vorbereiten der Mahlzeiten auch mal hinsetzen.


Kurze Laufwege

Damit ihr effizient und zeitsparend in der Küche werkeln könnt, dürfen auch die Laufwege nicht zu lang sein. Küchenprofis sprechen dabei vom "magischen Dreieck". Das bezeichnet den Bereich zwischen Kochstelle, Kühlschrank und Spüle. Da ihr beim Kochen zwischen diesen drei Stationen ständig hin- und herwechselt, sind hier möglichst kurze Wege und eine durchdachte Anordnung wichtig. Wie die Küchenzonen optimal aufgebaut werden, richtet sich auch nach der Form der Küche - in einer Eckküche in L-Form sieht dies anders aus als in einer Küche mit Kücheninsel.

Welche Elektrogeräte benötigt eure Traumküche?
Welche Elektrogeräte benötigt eure Traumküche?

Da sich die wenigsten Grundrisse für Küchenzeilen "von der Stange" eignen, solltet ihr euch von einem professionellen Küchenfachmann die Küche planen lassen. Die Profis von KüchenTreff haben viel Erfahrung und ein Auge für Räume. Bei einer Vor-Ort-Beratung können sie euch genau sagen, wie ihr Ergonomie und Ästhetik am besten auf einen Nenner bringt. Bei der Planung berücksichtigen sie auch, ob der Hauptnutzer Rechts- oder Linkshänder ist, damit beispielsweise Spüle und Abtropffläche richtig angeordnet werden können. Hier [Link einbauen] bekommt ihr noch weitere Tipps und Infos rund um das Thema Küchenzonen, Laufwege & Co.


Hoch eingebaute Elektrogeräte

Moderne Elektrogeräte sind heute schick und funktional zugleich. Backöfen mit integrierter Mikrowelle und Kombigeräte mit Dampfgarfunktion etwa bringen beim Kochen viel Komfort. Noch besser, wenn die Geräte in Sichthöhe eingebaut sind. Das erspart euch das Bücken und Strecken und macht die Arbeitsabläufe einfacher. Übrigens: Auch der Geschirrspüler kann rückenschonend hoch eingebaut werden. Befindet sich dann der Geschirrschrank gleich daneben, lässt sich das saubere Geschirr in gleichbleibender Haltung einräumen. Anstelle einer normalen Dunstabzugshaube, die beim Kochen störend sein kann, könnt ihr eine sogenannte Kopffreihaube mit schräger Bauweise oder einen Muldenlüfter wählen, der die Dämpfe direkt am Kochplatz absaugt. Über praktische Neuheiten könnt ihr euch in unserem Küchenstudio informieren.


Übersichtliche Ordnung

Auch bei der Auswahl der Küchenschränke solltet ihr einiges beachten: Keine Lust mehr, in den Küchenschrank "hineinzukriechen", um an weiter hinten liegendes Staugut zu kommen? In Schränken mit großen Vollauszügen anstelle von Türen kommt ihr an Geschirr und andere Küchenutensilien problemlos heran und habt eine gute Übersicht. Das lästige Suchen in mitunter gebückter Haltung entfällt. Auch bei der Auswahl von Oberschränken solltet ihr euch beraten lassen. Was ist die ergonomisch optimale Höhe für euch? Wohin sollen die Schränke montiert werden? Am besten stattet ihr eure Oberschränke mit Klappen oder Schiebetüren aus - das erleichtert euch den Zugang zum Schrankinneren. Denkt bitte auch an die passende Innenausstattung der Küchenschränke: Mit verschiedenen Inneneinteilungen für Schubladen und Auszüge vermeidet ihr Unordnung und lästiges Suchen.


Fazit: Bei einer gut geplanten Küche werden Design, Ergonomie, Bedienkomfort und praktischer Nutzwert in eine harmonische Verbindung gebracht. Versäumnisse bei der Planung würden den Spaß an eurer neuen Küche schmälern. Deshalb gehen unsere Berater individuell auf eure Wünsche ein und werden mit euch die bestmögliche Lösung finden - egal ob kleines oder großes Budget. Denn die Zufriedenheit unserer Kunden liegt uns besonders am Herzen. Wir von Friesoyther KüchenTreff GmbH freuen uns mit euch, wenn ihr am Ende auf eure neue Küche stolz seid.


Zur Übersicht

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems mgk GmbH